Home

Clubseite des CKC

74-er Meisterliste

Die Schwersten Gipfel im Elbi

Klettergeschichten

Klettern in Arco

Klettern in der Pfalz

Klettern im Zittauer Gebirge

Gipfelliste Franken

Bouldern

Nostalgieecke

Links

 

 

 

Tragende Rolle 

Eine tragende Rolle spielte ungewollt ein mir unbekannter Berliner Bergfreund Mitte der Sechziger Jahre, zu mindestens für kurze Zeit, am Königsplatz in den Schrammsteinen.

Ich kam mit meiner Frau von der Wenzelwand und lief wie immer barfuß zu unserer Hütte im nahen Ostrau. Am Königsplatz stand, mit geöffneter Motorhaube, ein Trabant am Wegrand. Aber eben diesen Wegrand benutzte auch ich, da das Laufen dort weniger weh tat. So streifte ich förmlich einen Mann von der Bergwacht, der neben dem „Trabi“ auf einer länglichen Rolle saß, die eine Zeltplane bedeckte. Er bastelte an irgendeinem Kabel herum und grüßte mich beinahe erschrocken. Meine Frau, die wie alle anderen Touristen in der Wegmitte lief, hatte ihn gar nicht wahrgenommen. Aber mir lief ein kalter Schauer über den Rücken...und ich hatte Mühe mir auszureden, daß in der Zeltplane ein Mensch lag. Motorengeräusch riß mich aus meinen Gedanken. Eine schwarze Limousine kam vom Backofen her den Wenzelweg herauf. Silberne Lorbeerranken schmückten die Seiten- und Rückfenster....und mit einem Mal begann ich mitten im Sommer zu frieren.

Wie ich später erfuhr war ein Berliner Kletterer bei einem Solo am Schrammtorwächter tödlich abgestürzt und erst nach Tagen im Kamingrund gefunden wurden. Am Königsplatz machte er Zwischenstation auf seiner letzten Fahrt.

Peter Hähnel

zurück