Altersfeeling

 

Gelbe Zähne, weiße Haare,                                                        Und dazu die Antipoden,

Graue Haut, im Lauf der Jahre,                                                   In Gestalt von leeren Hoden,

Auch verraten es die Falten,                                                       Was mich weiter nicht geniert,

Ich gehöre zu den Alten.                                                            Weil auch das Glied nicht erektiert.

 

Braune Flecken in der Hose,                                                       Weiter unten, ... oft zu lesen,

Und im Munde Paratondose.                                                      Tragen viele Knieprothesen,                   

Jede Menge lockre Zähne,                                                          Verzementiert und gut verleimt,

Ohne Alkohol ... Migräne!                                                              Leider öfter auch verkeimt.

 

Und die Arme, diese losen,                                                     Nun ich kann von Herzen sagen,                   

Längst ans Schulterdach mir stoßen,                                       Bisher musst ich‘s  nicht ertragen,

Mit Sehnen  die sich nicht mehr dehnen,                                 Doch beim Beugen und Verrenken,

Und zittrig, schwacher Muskeln schämen.                               Knirscht schon der Kalk in den Gelenken.     

 

Aber sonst bin ich gesund,                                                          Schließlich sind dann noch die Füße,

Nur das Herz läuft nicht ganz rund,                                             Die ich nur von oben grüße.

Weil etwas nicht  im Vorhof stimmt,                                             Soweit kommt ... selbst ein Gesunder,

Deshalb wird mir das Blut verdünnt.                                             Mit den Händen nicht mehr runter.

 

Einen Schlaganfall? ... Noch nie!                                                  Das erfreut ganz ungelogen,

Nur im Hirn ... ‘ne Embolie,                                                             Jede Menge Podologen,

Alle anderen Organe,                                                                     Die sich beim schneiden, schleifen, schaben,               

Wirklich noch die reinste Sahne.                                                 An Fuß- und Nagelpilzen laben.

 

Manche sind sogar im Wachsen,                                                   Ansonsten bin ich ganz gesund,

Ohne Mist! Ganz ohne Flachsen!                                                   Und im Prinzip läuft alles rund!

Groß und größer ... Jahr für Jahr,                                                    Wenn man sich nicht so wichtig nimmt!    

Wird jetzt bei mir ... die Prostata.                                                    Es kommt ja doch, wie es bestimmt.                                

 

Stündlich, es ist kaum zu fassen,                                                  So kann man auch in alten Tagen,

Muss ich seither Wasser lassen,                                                   Das Leben mit Humor ertragen.

Doch die Blase ... bitte sehr,                                                           Nicht pessimistisch aufgewühlt!

Wird trotz allem nicht mehr leer.                                                    Man ist so alt, wie man sich fühlt.

Zurück